Einstimmig wurden gewählt:

 

  • Vorsitzender: Uwe Strümpel
  • Stellvertretende Vorsitzende: Ina Klimaschewski-Losch, Margrit Niemann
  • Fraktionsgeschäftsführer und Pressesprecher: Michael Gehrke

 

Der alte und neue Vorsitzende Uwe Strümpel erklärte seine Bereitschaft für die Fortsetzung der bewährten Kooperation mit der CDU.

„Wir haben als stärkste Partei in unserer Kreisstadt die Verpflichtung, die Fusion mit Büddenstedt fair und zukunftsfest zu gestalten. Darüber hinaus werden wir auch auf eine erfolgreiche und zügige Verwirklichung der vielen von uns angestoßenen Projekte drängen, wie zum Beispiel den geplanten Kletterwald am Waldbad, die weitere Attraktivitätssteigerung der Innenstadt, die Fortsetzung der erfolgreichen Park-Card, attraktive Themen-Wanderwege im Lappwald  und die Neugestaltung der Edelhöfe.“

 

Aber, so der SPD-Fraktionsvorsitzende, zentral sei natürlich die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Kreisstadt mit dem Ziel der Schaffung von zukunftssicheren Arbeitsplätzen. Deshalb werde sich Strümpel wie bisher mit ganzer Kraft für eine erfolgreiche Nachfolgenutzung des Buschhausgeländes und das geplante Gewerbegebiet an der A2 einsetzen.

 

Uwe Strümpel wies darauf hin, dass die geplante Zusammenarbeit mit der CDU andere erfolgversprechende Initiativen nicht ausschließen würde. „Eine starke Stadt braucht einen starken Rat. Ein starker Rat ist offen für alles, was unsere Stadt weiterbringt.“

Aus dem Rat: SPD-Fraktion wählt Fraktionsvorstand