Freitag, 18. Januar 2019, 19.00 Uhr
Sudstube, Papenberg 10, Helmstedt

Das ganze letzte Jahr in Helmstedt in zwei Stunden gepackt – und alles auch noch spannend, informativ und authentisch? Ja, das geht! Zwölf engagierte Persönlichkeiten stellen jeweils ein „Ereignis des Monats“ vor, an dem sie selbst aktiv beteiligt waren. So entfaltet sich ein lebendiges, informatives und persönliches Panorama 2018.

Sie können sich freuen auf

Björn Försterling, MdL, André Lindner, Politische Bildungsstätte Helmstedt

Michael Gehrke Vorsitzender Kulturausschuss

Meike Jenzen, Petra Schadebrodt,
Vorstand
Helmstedt aktuell

Wito Johann, Kreis-Wohnungsbaugesellschaft

Peter Klaassen, Regionalmanagement Helmstedt

Klaus Mohrs, Oberbürgermeister Stadt Wolfsburg

Ilse Moshagen-Siegl, Leiterin Stadtarchiv

Jürgen Nitsche, Vorsitzender Kreissportbund

Ulrich Pohl, Vorsitzender TSV Offleben

Melanie Schwirz, Leiterin pro familia

Ekke Seifert, Leiter Haus der Diakonie Helmstedt

Wilnis Tracums Vorsitzender Schulelternrat GaBö

Zu diesem ganz wirklich ganz besonderen Abend in der stimmungsvollen Atmosphäre der historischen „Sudstube“ laden wir Sie herzlich ein.

Der Abend beginnt am 18. Januar um 19 Uhr in der historischen Sudstube am Papenberg (Hofeingang links vom Number One). Es empfiehlt sich rechtzeitiges Erscheinen, da bei den Rückblicken der letzten Jahre die Plätze schnell besetzt waren.

Organisator Michael Gehrke, SPD-Fraktionschef Uwe Strümpel und SPD-Vorsitzender Andreas Fox sind sich sicher: „Unsere Besucher werden einen unterhaltsamen und informativen Abend erleben, der noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.“

2018 – Was wirklich wichtig war – Der besondere Helmstedter Jahresrückblick